Musikfest im Eichenkranz 2018

Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. veranstaltet 2018 im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz” ein Musikfest.

Mit diesem EICHENKRANZ MUSIKFEST soll das musikalische Leben im Gartenreich unter Berücksichtigung der vorhandenen musikalischen Aktivitäten des jährlichen Gartenreichsommers bereichert werden und weitere touristische Wirksamkeit entfalten. Inhaltlich steht musikalische Vielfalt im Mittelpunkt. Es geht um populäre Klassik, Oper, Unterhaltungsmusik bis hin zum Jazz. Dabei sollen sowohl für namhafte Künstlerinnen und Künstlern als auch für den musikalischen Nachwuchs Auftrittsmöglichkeiten geschaffen werden. Die Konzerte werden durch LOTTO Sachsen-Anhalt gefördert.

Kooperationen und Vernetzungen mit Partnern sind die Grundlage für eine publikumswirksame Programmgestaltung. Als wichtiger Kooperationspartner konnte das Festival „MüsicaMallorca” gewonnen werden. Das renommierte Festival auf Mallorca wird mit zwei Produktionen am EICHENKRANZ MUSIKFEST 2018 beteiligt sein. Damit kommen international renommierte Künstlerinnen und Künstler nach Wörlitz. Die bewährte Zusammenarbeit mit dem Berlin Opera Studio Eilana Lappalainnen wird weitergeführt. Internationale Nachwuchssängerinnen und -sänger werden im Eichenkranz wichtige Bühnenerfahrungen sammeln. Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. nutzt Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Region. So werden Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie Dessau gemeinsam mit Musikschülern ein Konzert gestalten. Mit einer Hommage an Udo Jürgens wird an einen großen Künstler erinnert. Das Jazzkonzert zum Abschluss des Musikfestes mit dem Gerold Heitbaum Quartett aus Dessau zeigt die erklärte Absicht, für das Fest dem Publikum breite musikalische Vielfalt anzubieten. Die Konzerte werden an ausgewählten Sonntagen jeweils um 15.00 Uhr im Saal des Eichenkranzes durchgeführt. Eröffnet wird das Musikfest am Sonntag, den 22.04.2018 um 15.00 Uhr mit einer Produktion des Festival “MüsicaMallorca” Viva Löpera, Arien, Duette. Quartette aus den beliebtesten Opern der Welt. Mitwirkende sind Mariza Anastadiades, Sopran, Hitomi Kawei, Mezzosopran, Adam Juran, Tenor, Tohru Iguchi, Bariton und Kevin McCutcheon, Klavier,

Am Sonntag, den 20.05.2018 um 15.00 Uhr werden Arien, Duette und Quartette der beiden großen Komponisten Mozart und Salieri erklingen. Weitere Konzerttermine sind 24.06.2018 „Musikalische Miniaturen mit Violinen und Harfen”, 05.08.2018 GROSSE OPERNGALA „A Passion of Tragedy”, 26.08.2018 „Eine Hommage an Udo Jürgens” und 23.09.2018 JAZZ im Eichenkranz “Tribute to Django Reinhardt”.

Karten für alle Konzerte zum Preis von 19,00 €, ermäßigt 17,00 € sind ab sofort an den Kassen des Anhaltischen Theaters , beim Besucherring des Theaters (Tel.: 0340 / 2511222), bei der Touristinformation in Dessau-Roßlau (Tel.: 0340 / 20141442) und bei der Wörlitz-Information (Tel.: 034905 / 31009) erhältlich. Im Internet ist über den Spielplan des Anhaltischen Theaters der direkte Kauf von Eintrittskarten möglich.


22.04. – Viva Lopera Arien und Duette
20.05. – Musik von Mozart und Salieri
24.06. – Musikalische Miniaturen mit Violinen und Harfen
05.08. – Große Operngala
26.08. – Eine Hommage an Udo Jürgens
23.09. – JAZZ im Eichenkranz

Preise: 19 €
Karten erhältlich – Theaterkassen, Besucherring, Touristinformationen, Wörlitzinformation

Tickets online bestellen


Kurt Weill Fest zu Gast in Wörlitz

Dinner mit Musik im Eichenkranz Wörlitz

Zu Gast sein –  Ein musikalisch-kulinarischer Abend

Lazylectric
Gesang: Karolina Trybala
Saxofon: Johanna Järemo
Klavier: Franziska Fürnberg

„Französisch filigran, portugiesisch melancholisch, skandinavisch modern – energetisch, berührend, verführend“, so beschreibt das Trio sein Repertoire. Ladies Lounge Jazz: das sind verlängerter Sommer, verkürzte Nächte, Leichtigkeit und unverkennbare Weiblichkeit. Die ausgebildeten Jazzmusikerinnen aus Leipzig spielen Latin, Swing, Chansons und Evergreens – professionell, engagiert und elegant. Ähnlich verführerisch und mannigfaltig ist die Küche des Ringhotel zum Stein.

181 : 284 Querformat

Seit nunmehr 10 Jahren ist das Restaurant Pächterhaus eine beliebte Spielstätte im Rahmen des Kurt Weill Festes. Leider hat die Mannschaft um Katrin Mädel den Restaurantbetrieb zum Jahresbeginn einstellen müssen. Das Kurt Weill Fest stand damit vor gleich zwei großen Herausforderungen. Es musste ein neuer Veranstaltungsort und zeitgleich ein Küchenteam gefunden werden, das den hohen Anforderungen der anspruchsvollen Kundschaft gerecht wird.

Nun findet die Veranstaltung in Zusammnearbeit mit dem Team des Ringhotels Zum Stein im Eichenkranz in Wörlitz satt.

Termine:          28.02.2018 / 01.03.2018 / 02.03.2018Eichenkranz_Dinner
Start:                 19:00 Uhr
Spielort:            Saal im Eichenkranz in Wörlitz
Kartenpreis:     70,00 € (Dinner und Musik)

      >>Tickets

BUSSHUTTLE
Abfahrt
18.30 Uhr – Restaurant Pächterhaus
18.40 Uhr – Anhaltisches Theater, Theatervorplatz
Rückfahrt
nach Ende der Veranstaltung

 

MENUE

– Aperitivos –

Kräutergarnele auf Tomaten-Knoblauchsalat
Iberischer Schinken & Galiamelone
Geröstete grüne Paprika
Lammbällchen & Oliven-Mandelpastete
Geröstete Brotscheibe & Schafskäse
Avocadocreme & Anchovas

Soupe à la betterave
Rote-Beete-Suppe
Kartoffelschaum
Doradenfilet

Duet av Älg & Ox – Duett vom Elch & Ochsen
Tyttebær & glasierter Apfel
Gebratener Wirsing
Sellerie-Kartoffelstampf

Crème brûlée
Mandelkaka – Mandelkuchen
Salada de Blutorangen

2013-06-eichenkranz

 

 

Mit Leib und Seele – ein Abendmahl im Hause Luther

Essen und Trinken hält – so meint der Volksmund – Leib und Seel zusammen. Wie aber passt der Leib zur Seele, die Köchin zum Pfarrer? Und was geschieht, wenn auch noch der Leibhaftige in Spiel kommt? Zwischen Küche und Kirche, unter Schürze und Talar gibt es viel zu verhandeln – zumal im Hause Luther, wo ein ehemaliger Mönch und eine einstige Nonne das Eheleben proben. Da steckt der Teufel in Detail – oder im Herd … und serviert sich möglicherweise selbst als Satansbraten. Werden Katharina und Martin das goutieren? Wer wetzt hier am Anfang die Messer – und wer gibt am Ende den Löffel ab? Auch wenn man keinen Hunger hat, gilt die alte Segensformel: Guten Appetit!

Durch die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches wurde das Figurentheater-Projekt Mit Leib und Seele – ein Abendmahl im Hause Luther initiiert. Durch die Förderung von LOTTO Sachsen-Anhalt konnte dieses besondere Vorhaben in Trägerschaft der Gesellschaft zum Reformationsjubiläum realisiert werden.

Vorstellungen im Saal des Eichenkranzes :

Premiere am Freitag, 24.03.2017 um 19:00 Uhr     luther2

Weitere Vorstellungen :

am Samstag,25.03.2017 um 15:00 Uhr
am Samstag, 08.04.2017 um 15:00 Uhr
am Sonntag, 09.04.2017 um 15:00 Uhr.

Eintrittspreis : 12,00 €, erm. 10,00 €
(Mitglieder der Gesellschaft erhalten unter Vorlage ihres Mitgliedsausweises jeweils eine Karte zum ermäßigten Preis).

Kartenvorverkauf ab 20.02.2017
an den Theaterkassen in Dessau,
beim Besucherring des Anhaltischen Theaters,
in der Touristinformation Dessau-Roßlau und
in der Wörlitz-Information.

Karten hier onlinebuchen – Theaterkasse

Oder auf der Homepage des Anhaltischen Theaters

Kurt Weill Fest Dessau 2017

das Festival wird 25 Jahre alt und wir laden herzlich nach Dessau-Roßlau, Wörlitz, Wittenberg, Halle und Magdeburg ein. Angeregt von der Kurt Weill Foundation aus New York fand 1993 ein erstes Veranstaltungswochenende statt. Dank vieler hervorragender Künstlerinnen und Künstler, einem phantastischen Publikum sowie langjährigen Förderern und vielen Kooperationspartnern kann das Kurt Weill Fest heute an 17 Tagen 60 Konzerte, Veranstaltungen und Ausstellungen anbieten.

Das Kurt Weill Fest 2017 macht auch wieder Station in Wörlitz

5. März 2017
11.00 Uhr – Musikalische Lesung im historischen Eichenkranz Wörlitz

Freiheit zu philosophieren
Anja Schiffel und Studenten der Hochschule für Musik und Theater
„Felix Mendelssohn Bartholdy“, Leipzig

Hier geht es zu den Tickets & Programm

News „Pension Schöller“

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Premiere rückt immer näher. Am 10.2. findet die Premiere im Eichenkranz in Wörlitz statt. Wir haben heute mal in den Probenraum geschaut und sind begeistert.

Pension Schöller buchbare Termine

10.2./11.2./17.2./18.2./21.4./22.4.

Pension Schöller 2017

Karten 89 €

1. Wörlitzer Adventszauber

Silke & Dirk Spielberg begrüßen Sie im weihnachtlich geschmückten Saal des historischen Eichenkranzes in Wörlitz. Es erwarten Sie die großen Erfolgstitel des Schlagerduos, gepaart mit besinnlichen, vorweihnachtlichen Klängen die zum Träumen und Genießen einladen. Stargäste des Abends sind Dagmar Frederic, bekannt aus vielen Fernsehsendungen in den vergangenen Jahrzehnten und Wildecker Herzbube Wolfgang Schwalm, bekannt durch seinen größten Hit „Herzilein“. Sie alle präsentieren Ihre Erfolgshits und stimmen sie bestens auf das schönste Fest des Jahres ein. Dazu servieren wir Ihnen ein viergängiges Adventsmenü mit erlesen Weinen und Getränken.

Kartenpreis inclusive:
– Musikalischer Abend mit einem 4-gängen Adventsmenü
inkl. Wein, Bier, Mineralwasser

Musikalische Gäste
Wildecker Herzbube Wolfgang SchwalmDagmar Frederic
Silke & Dirk Spielberg

Buchbarer Termin:
25.11.2016

Kartenpreis pro Person: 85,00 €

Die Veranstaltung im historischen Eichenkranz Wörlitz beginnt um 18.00 Uhr und endet ca. 22.00 Uhr.
Bitte nutzen Sie die Parkplätze auf dem Festplatz
Eine Reservierung ist erforderlich!

Weiter zur Kartenreservierung

Sie haben wünsche oder Anmerkungen? Dann teilen Sie uns diese bitte bei Ihrer Bestellung in dem Vermerkfenster mit. Bitte lassen Sie es uns auch wissen, ob Sie Vegetarier oder Veganer sind und evtl. Lebensmittelallergien haben.

In dem historischen Eichenkranz in Wörlitz stehen Ihnen Tische mit 8er und 10er Plätzen zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen können wir Tischwünsche nicht verbindlich zusagen. Buchungen (auch Gruppen) werden gemeinsam platziert – je nach Personenzahl ggf. an mehreren Tischen bzw. zusammen mit anderen Gästen an einen Tisch. Die Platzeinteilung wird einen Tag vor Veranstaltung, aus organisatorischen Gründen, vom Veranstalter vorgenommen.

Kurt Weill in Wörlitz

Liebe Freunde des Kurt Weill Fest Dessau!

Herzlich Willkommen zum Kurt Weill Fest 2015 in Dessau- Roßlau, Wörlitz, der Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg und Halle! Kurt Weill, der am 2. März 1900 in Dessau geborene Weltbürger, ermöglicht mit dem 23. Festspieljahrgang eine spannende Zeit- und Klangreise und inspiriert mit „Vom Lied zum Song“ ein facettenreiches und attraktives Programm mit einer Vielzahl national und international gefeierter Künstler. Kurt Weill wird erneut erkennbar als bedeutender Neuerer der Musik des 20. Jahrhunderts. Enthusiastisch sorgte er durch das Zusammenwirken mit den besten Schriftstellern seiner Zeit für eine adäquate Verschmelzung von Sprache und Musik – was uns animierte, im Rahmen des Kurt Weill Fest den ebenfalls in Dessau geborenen Dichter Wilhelm Müller zu würdigen. Seine Verse haben nicht nur Franz Schubert zu „Die schöne Müllerin“ und die „Winterreise“ inspiriert, Müller war einer der wichtigen Schriftsteller und Denker seiner Zeit. Der Dialog zwischen Musik und Sprache wird so zu einem zentralen Thema des Festspiel-Programms, führt vom Eröffnungsabend bis zum Schlusskonzert Regie. Wir sind besonders glücklich, dass die wunderbare Schauspielerin Cornelia Froboess unsere Einladung angenommen hat, das Festival als Artist-in-Residence in diesem Sinne besonders zu prägen – ein großes Geschenk an das Kurt Weill Fest! Weitere Infos und Termine weiter

Da ist Leben, Liebe und auch Lachen – Geschmackvolles für Gaumen und Ohren
Gesang & Entertainment: Bert Callenbach
Klavier: Lothar Robert Hansen
Violine: Anja Tschenisch

Kartenpreis inklusive
Gesang & Entertainment mit  Bert Callenbach
Vier-Gänge-Menü
incl. Wein und Mineralwasser
Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr

Preis pro Person: 73,00 € Ticketshop

Restkarten

  • 06.03.2015 Beginn 19:00 Uhr, Karten 73,00 €
  • 07.03.2015 Beginn 19:00 Uhr, Karten 73,00 €

Buchung unter 034905-500  – Die letzten Karten!

Ein Abend in besonderer Atmosphäre. Ein Dinner im historischen Wörlitzer Eichenkranz, der einst als Stadttor und als Verbindungsglied zum Gartenreich diente und Ende des 18. Jahrhunderts zahlreiche Bildungsreisenden des Adels, Gelehrte und Künstler anzog, ihnen als Unterkunft gehobene Gastlichkeit zu bieten. Geistiger Vater des Eichenkranzes wie auch des Wörlitzer Gartenreichs war Leopold III., Friedrich Franz, Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau (1740-1817). Fürst Franz oder auch Vater Franz verwandelte sein kleines Fürstentum in eine Oase der Aufklärung. Dessau wurde zu einem Zentrum vielfältiger Reformbestrebungen auf wirtschaftlichem, geistigem und kulturellem Gebiet. In der Verbindung des Schönen mit dem Nützlichen machte Fürst Franz den Park von Anfang frei zugänglich und öffnete das Herzogliche Hoftheater in der Kavaliersstraße den Bürgern. Zudem wuchs der Anteil der jüdischen Bevölkerung in seinem Land erheblich an und es wurde die erste deutschsprachige jüdische Zeitung gegründet. Und so ist bis heute in der Stadt an der Mulde ein Hauch von Rebellion spürbar, der Drang nach Freiheit und Aufbruch. Auch Kurt Weill machte sich von hier aus auf, neue musikalische Ufer zu erkunden. Und heute kommt die Welt ins Dessauer Kultur- und Gartenreich, um zu entdecken und zu genießen. Denn die Befreiung des Geistes fängt mit dem Sich-Öffnen und dem Aufnehmen neuer Einflüsse an.

Ein Ort, wie geschaffen für ein Dinner-Abend des Kurt Weill Fest, bei dem neben den kulinarischen Delikatessen auch Köstlichkeiten fürs Ohr kredenzt werden. Der Leipziger Sänger Bert Callenbach wird Sie zwischen den Gängen auf eine musikalische Zeitreise mitnehmen, bringt Lieder aus der Zeit von Fürst Franz zu Gehör, Chansons aus den 1920er Jahren, Songs von Kurt Weill (vielleicht auch „Life, Love, and Laughter“ aus der Broadway-Operette The Firebrand of Florence) und Selbstkomponiertes. Gemeinsam mit dem Pianisten Lothar Robert Hansen präsentiert er frech-frivoles Musikkabarett.

Gunter Emmerlich zu Gast im Eichenkranz in Wörlitz am Samstag, 01.11.2014, 18:30 Uhr

Gunther Emmerlich singt und liest bekannte und beliebte Melodien mit seiner markanten Bassstimme sowie heitere und interessante Geschichten aus seinen Büchern „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ und „ZUGABE“- Anekdoten, Ansichten und anderes.

2007 hat er sich dem Schreiben zugewandt und sein erstes Buch „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ war ein voller Erfolg. Endlich hat Gunther Emmerlich nachgelegt. Im neuen Buch „ZUGABE“ erzählt er noch mehr aus seinem abwechslungsreichen Leben: Erlebtes und Gedachtes. Freudiges und Heiteres, Trauriges und Wehmütiges, Denk- und Erinnerungswürdiges.
Wie bei ihm gewohnt – humorvoll, selbstironisch, kenntnisreich, mit ernstem Anliegen und doch augenzwinkernd. Auch an diesem Abend werden die Besucher Gunther Emmerlich als echten Entertainer erleben, wie er im Buche steht.

Als Kooperationspartner serviert das Ringhotel „Zum Stein“ den Gästen ein 4 Gang Menü mit korrespondierenden Weinen aus der Region Saale-Unstrut, für die Gunther Emmerlich seit 2008 ehrenamtlich als Weinbotschafter wirkt.

Kartenpreis pro Person: Empore 79,00 €, Saal 86,00 €.
Im Kartenpreis enthalten 4 Gangmenü incl. Wein und Mineralwasser.

Kartenbestellung direkt online über die Internetseite www.hotel-zum-stein.de unter der Rubrik „Veranstaltungen im Eichenkranz“ oder telefonisch unter der Nummer 034905 500 (Ringhotel „Zum Stein“).