3. Wörlitzer Filmtage

Ein „kleines, aber feines Festival für Historienfilme verschiedenster Couleur“ erwartet Besucher vom 18. bis 24. August im Wörlitzer Park. Die Kulturstiftung Dessau Wörlitz und das Kiez-Kino Dessau laden zur dritten Auflage der Wörlitzer Filmtage auf die Insel Stein ein, wo es den einzigen künstlichen Vulkan Europas gibt. „Opulente Bilder sowie spannende, berührende, romantische und humorvolle Geschichten sollen für niveauvolle Kinoabende sorgen“, heißt es von Seiten des Veranstalters. Welche Filme genau im Gartenreich gezeigt werden, ist bislang aber noch geheim.

Einlass ist täglich ab 18.30 Uhr
Filmbeginn gegen 20 Uhr
Eintritt: zwölf, ermäßigt elf Euro.

Das Programm ist noch nicht veröffentlicht.
Weitere Infos auf www.woerlitzer-filmtage.de

Vulkanausbruch im Wörlitzer Park

In diesem Jahr ist es wieder soweit. Der Vulkan auf der Insel Stein wird am 25. und 26. August 2018 wieder zur Blauen Stunde (ca. 20:50 Uhr) ausbrechen. Der Ausbruch kann wieder vom Ufer oder auch von der Gondel verfolgt werden. Karten für die Veranstaltung incl. Gondelfahrt sind noch erhältlich! Weitere Information werden hier noch folgen.

Auf seiner Italienreise kam Fürst Leopold III. Friedrich Franz auch nach Neapel; er schloss dort Freundschaft mit Sir William Hamilton und bestieg am 28. Februar 1766 den Vesuv.
Nach seiner Rückkehr beauftragte er den Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff mit der Anlage eines neapolitanischen Ambientes im Park seines Schlosses; die Arbeiten wurden 1788–94 durchgeführt. Den Mittelpunkt bildet der „Vesuv“; um ihn gruppieren sich unter anderem eine Nachbildung von Hamiltons „Villa Emma“ auf dem Posillipo in Neapel, die Nachempfindung eines antiken Theaters, eines Columbariums sowie der von Neapel-Reisenden immer wieder bestaunten antiken Grotte durch den Posillipo. Die Anlage wurde mit einem künstlichen See umgeben, der möglicherweise an den Golf von Neapel erinnern soll.
Der „Vesuv“ selber wurde aus Findlingen, Basalt und schwarzen Mansfelder Schlackensteinen erbaut, die den Eindruck von Lava erwecken sollen. Im Inneren des „Berges“ befindet sich ein kompliziertes System von Gängen, Grotten und Kammern, die an das vom Vesuv verschüttete Herculaneum denken lassen.

vulkan1

Gondelfahrt mit Vulkanausbruch

Um 16.30 Uhr beginnt das Ablegen der mit Speisen und Getränken eingedeckten Gondeln an der Gondelstation im Wörlitzer Park, die gleichzeitig auch den Endpunkt der Fahrten gegen 21.30 Uhr markiert. Während einer sommerlich-kulinarischen Gondelfahrt zur Insel Stein wird das Publikum von musikalischen und tänzerischen Einlagen begleitet. Dort angekommen erwartet es eine kurzweilige Einführung und ein Konzert im Amphitheater. Nach der »Flucht« von der Insel Stein ist als krönender Abschluss vom Wasser aus der spektakuläre Ausbruch des Wörlitzer Vulkans zur Blauen Stunde zu erleben. Das pyrotechnische Spektakel des Vulkanausbruchs mit akustischen und visuellen Elementen sowie die eindrucksvollen Eruptionen werden in historische Anlehnung an die „Ausbrüche“ zur Zeit des Fürsten Franz inszeniert.

Beginn 16.30 Uhr, Ende gegen 21:30 Uhr.
Kartenpreis pro Person 160,00 €
Treffpunkt und Ankunft ist die Gondelstation Wörlitzer Park
Karten sind noch erhältlich erhältlich  weiter

Pfingsten im Gartenreich

Ein Besuch im Gartenreich Dessau Wörlitz lädt lohnt sich auch zu Pfingsten. Pagode und Chinesisches Haus im Schlosspark Oranienbaum sind am Pfingstsonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet (Eintritt ein Euro); sonst sind sie nur zu besonderen Anlässen für Besucher zugänglich. Zum Besuch lädt die Kulturstiftung am Pfingstsonntag auch in weitere Sehenswürdigkeiten ein: Schloss Wörlitz (10-18 Uhr), Insel Stein (10-18 Uhr), Gotisches Haus (10-17, Führungen 11, 13, 15 Uhr) in Wörlitz, Schloss Luisium und Schloss Mosigkau in Dessau sowie Schloss Oranienbaum (jeweils 10-17 Uhr).  (Quelle MZ)

1. Seekonzert 2018 im Wörlitzer Park

Heute geht es los zum 1. Seekonzert 2018 im Wörlitzer Park. Das Ensemble Gretchens Antwort lädt zum „Wochenend und Sonnenschein“ ein. Zu 18 Uhr legten die Gondeln ab und die Gondeln zogen langsam über den Wörlitzer See zum kleinen Walloch wo das heutige Seekonzert stattfindet.

… weiter brauch ich nichts zum Glücklichsein,“ heißt es nicht nur bei den Comedian Harmonists. Auch bei Acappella-Quartett Gretchens Antwort ist dieses Motto Programm. So besingen die vier Sängerinnen aus Berlin im wunderschönen Monat Mai den Frühling und das Leben mit all seinen Facetten: Da gibt es Freudentänze, Kampfansagen, Weltschmerz, Muskelspiele, Blumenregen, Abgesänge, Liebesbeweise und – wie könnte es anders sein – Gretchenfragen.

Nach dem 1. Preis bei Scala Vocal in Ludwigsburg 2017 sowie dem 1. Preis in der Kategorie „Vocal Bands I“ des Deutschen Chorfests in Stuttgart 2016 und allerlei gesammelter Konzerterfahrung in Deutschland und Österreich, kommen die vier jungen Frauen nun nach Wörlitz, um mit kraftvollen Arrangements und feinen Tönen einen frühlingshaft-bunten Nachmittag zu gestalten: Lassen Sie sich von dem Charme der vier Sängerinnen verzaubern. Ob nun heitere Stücke der Comedian Harmonists, humoristische Interpretationen von Herbert Grönemeyer oder nostalgische Klänge von Hildegard Knef – die Gretchen haben für jeden Geschmack eine musikalische Antwort parat. Und wer weiß? bei Wochenend und Sonnenschein stimmen gewiss auch die Vögel mit ein.

Musikfest im Eichenkranz 2018

Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. veranstaltet 2018 im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz” ein Musikfest.

Mit diesem EICHENKRANZ MUSIKFEST soll das musikalische Leben im Gartenreich unter Berücksichtigung der vorhandenen musikalischen Aktivitäten des jährlichen Gartenreichsommers bereichert werden und weitere touristische Wirksamkeit entfalten. Inhaltlich steht musikalische Vielfalt im Mittelpunkt. Es geht um populäre Klassik, Oper, Unterhaltungsmusik bis hin zum Jazz. Dabei sollen sowohl für namhafte Künstlerinnen und Künstlern als auch für den musikalischen Nachwuchs Auftrittsmöglichkeiten geschaffen werden. Die Konzerte werden durch LOTTO Sachsen-Anhalt gefördert.

Kooperationen und Vernetzungen mit Partnern sind die Grundlage für eine publikumswirksame Programmgestaltung. Als wichtiger Kooperationspartner konnte das Festival „MüsicaMallorca” gewonnen werden. Das renommierte Festival auf Mallorca wird mit zwei Produktionen am EICHENKRANZ MUSIKFEST 2018 beteiligt sein. Damit kommen international renommierte Künstlerinnen und Künstler nach Wörlitz. Die bewährte Zusammenarbeit mit dem Berlin Opera Studio Eilana Lappalainnen wird weitergeführt. Internationale Nachwuchssängerinnen und -sänger werden im Eichenkranz wichtige Bühnenerfahrungen sammeln. Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. nutzt Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Region. So werden Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie Dessau gemeinsam mit Musikschülern ein Konzert gestalten. Mit einer Hommage an Udo Jürgens wird an einen großen Künstler erinnert. Das Jazzkonzert zum Abschluss des Musikfestes mit dem Gerold Heitbaum Quartett aus Dessau zeigt die erklärte Absicht, für das Fest dem Publikum breite musikalische Vielfalt anzubieten. Die Konzerte werden an ausgewählten Sonntagen jeweils um 15.00 Uhr im Saal des Eichenkranzes durchgeführt. Eröffnet wird das Musikfest am Sonntag, den 22.04.2018 um 15.00 Uhr mit einer Produktion des Festival “MüsicaMallorca” Viva Löpera, Arien, Duette. Quartette aus den beliebtesten Opern der Welt. Mitwirkende sind Mariza Anastadiades, Sopran, Hitomi Kawei, Mezzosopran, Adam Juran, Tenor, Tohru Iguchi, Bariton und Kevin McCutcheon, Klavier,

Am Sonntag, den 20.05.2018 um 15.00 Uhr werden Arien, Duette und Quartette der beiden großen Komponisten Mozart und Salieri erklingen. Weitere Konzerttermine sind 24.06.2018 „Musikalische Miniaturen mit Violinen und Harfen”, 05.08.2018 GROSSE OPERNGALA „A Passion of Tragedy”, 26.08.2018 „Eine Hommage an Udo Jürgens” und 23.09.2018 JAZZ im Eichenkranz “Tribute to Django Reinhardt”.

Karten für alle Konzerte zum Preis von 19,00 €, ermäßigt 17,00 € sind ab sofort an den Kassen des Anhaltischen Theaters , beim Besucherring des Theaters (Tel.: 0340 / 2511222), bei der Touristinformation in Dessau-Roßlau (Tel.: 0340 / 20141442) und bei der Wörlitz-Information (Tel.: 034905 / 31009) erhältlich. Im Internet ist über den Spielplan des Anhaltischen Theaters der direkte Kauf von Eintrittskarten möglich.


22.04. – Viva Lopera Arien und Duette
20.05. – Musik von Mozart und Salieri
24.06. – Musikalische Miniaturen mit Violinen und Harfen
05.08. – Große Operngala
26.08. – Eine Hommage an Udo Jürgens
23.09. – JAZZ im Eichenkranz

Preise: 19 €
Karten erhältlich – Theaterkassen, Besucherring, Touristinformationen, Wörlitzinformation

Tickets online bestellen


Frühlingserwachen in Wörlitz 2018

Das Frühlingserwachen im Gartenreich Dessau-Wörlitz ist eine gemeinsame Veranstaltung der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, der Stadt Oranienbaum-Wörlitz und des Gewerbevereins der Parkstadt Wörlitz e.V.

Samstag 17. März 2018

11.00 – 17.00 Uhr

Bunter Frühlingsmarkt zwischen dem Rathaus und dem Schloss Wörlitz. Die St. Petri-Kirche und die Aussichtsplattform des Turmes sind geöffnet.

11.00 Uhr Traditioneller Umzug vom historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“ durch die Wörlitzer Innenstadt zum Schloss

11.45 Uhr Das Fürstenpaar, Louise und Franz von Anhalt-Dessau, begrüßt die Gäste zum Frühlingserwachen. Jahresausblick 2018 der Kulturstiftung durch Brigitte Mang, Vorstand und Direktorin Musikalischer Auftakt in den Frühling

11.30, 13.00, 15.00 Uhr

Sonderführungen – der fürstliche Gasthof „Zum Eichenkranz“ – ein Kleinod im Dessau-Wörlitzer Gartenreich

12.00 – 16.00 Uhr

Ingwer – Entdecke die Heilpflanze des Jahres! Schätze aus dem Kräutergarten und altes Apothekenglas für Sammler und Liebhaber, Garten der Park-Apotheke Wörlitz, Zugang über Neue Reihe

12.30 – 15.00 Uhr

Traumhafte Figuren bezaubern die BesucherInnen im Schlossgarten. „Grün ist nicht alles, aber ohne Grün ist alles nichts.“ Der „grüne Gärtner“ stimmt die BesucherInnen mit Gedichten und Sprüchen auf den Frühling ein.

13.00, 15.00 Uhr

„Auf den Spuren des Fürsten Franz. Spannende Entdeckertour vom Keller bis zum Belvedere des Schlosses Wörlitz“

14.00 – 17.00 Uhr Präsentation der Falknerei, Nähe Gondelstation

15.00 Uhr Flugshow in der Falknerei am Wörlitzer Park,

18.00 Uhr Dinnertheater „Im weißen Rössl“, im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“, Wörlitz

18.00 Uhr Kamingrillen in der Gastwirtschaft am Küchengebäude

20.00 Uhr Gemütlicher Abend mit dem „Blumenmann“ in der Gastwirtschaft im Küchengebäude


Sonntag 18. März 2018

11.00 – 17.00 Uhr

Bunter Frühlingsmarkt zwischen dem Rathaus und dem Schloss Wörlitz Die St. Petri-Kirche und die Aussichtsplattform des Turmes sind geöffnet.

11.00 – 13.00 Uhr

Lunch zum Frühlingserwachen im Café am Eichenkranz

11.00, 13.00, 15.00 Uhr

„Auf den Spuren des Fürsten Franz. Spannende Entdeckertour vom Keller bis zum Belvedere des Schlosses Wörlitz“

11.30, 13.00, 15.00 Uhr

Der fürstliche Gasthof „Zum Eichenkranz“ – ein Kleinod im Dessau-Wörlitzer Gartenreich, Sonderführungen

11.45 Uhr „Und im Garten erwacht der Frühling“, literarische Frühlingsführung, Treffpunkt: Schloss Wörlitz – Gästeführung Ines Gerds

12.00 – 14.30 Uhr „Frühlingsküche. Auf Wiedersehen Winter.“ Frühlingsbuffet im Hotel „Landhaus Wörlitzer Hof“

13.00 – 15.00 Uhr

Traumhafte Figuren bezaubern die BesucherInnen im Schlossgarten. „Grün ist nicht alles, aber ohne Grün ist alles nichts.“ Der „grüne Gärtner“ stimmt die BesucherInnen mit Gedichten und Sprüchen auf den Frühling ein.

14.00 Uhr Frühlingsspaziergang durch den Wörlitzer Park Treffpunkt: Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz“ – Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum

14.00 – 17.00 Uhr Präsentation der Falknerei, Nähe Gondelstation

15.00 Uhr Gondelwettfahrt auf dem Wörlitzer See – Die Gondoliere des Wörlitzer Parks stellen ihre Geschicklichkeit bei einer spannenden Wettfahrt unter Beweis.
Start: Uferseite Schloss Wörlitz (Wenn der See eisfrei ist.)

15.00 Uhr Flugshow in der Falknerei am Wörlitzer Park,


Auch die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn eröffnet ihre Fahrsaison. Zum Auftakt erwartet die Gäste eine kleine Überraschung.

Fahrzeiten Samstag und Sonntag:
ab Dessau 8:15 10:15 12:15 14:15 16:15 18:15
ab Wörlitz 9:05 11:05 13:05 15:05 17:05 19:05

Ein Sommernachtstraum

Nach einer sehr erfolgreichen Spielzeit „Ein Sommernachtstraum“ mit dem Ensemble Theaterdinner Leipzig freuen wir uns, 2018 noch einmal Träumen zu können. Unvergleichliches Open-Air-Ambiente inmitten der Wörlitzer Parkanlagen gepaart mit Weltliteratur versprechen ein ganz besonderes Erlebnis. Es ist uns eine große Freude, zu diesem Theaterstück ein viergängiges Menü mit korrespondierenden Weinen kreieren zu dürfen.
Vielleicht suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Lieben? Unser Dinnertheater „Ein Sommernachtstraum“ können Sie auch als Geschenkgutschein buchen.
  • Einlass 17:45 Uhr auf der Insel Stein
  • Start 18:00 Uhr Insel Stein
  • 4-Gang Menü inkl. Wein und Mineralwasser
  • Ein Sommernachtstraum in 4 Akten zwischen den Gängen – leicht und lustig inszeniert –
  • Dauer der Veranstaltung ca. 4 Stunden (Ende ca. 22.15 Uhr)
    Kartenpreis    95,00 €

Bitte nutzen Sie die Parkplätze am Ringhotel „Zum Stein“.

Buchbare Termine 2018:
Sonntag 08.07.2018
Mittwoch 11.07.2018
Freitag 13.07.2018
Sonntag 15.07.2018
Mittwoch 18.07.2018
Freitag 20.07.2018
Freitag 03.08.2018
Sonntag 05.08.2018
Sonntag 12.08.2018
Mittwoch 15.08.2018
Freitag 31.08.2018

>>Ticketshop & Infos<<

Kurt Weill Fest zu Gast in Wörlitz

Dinner mit Musik im Eichenkranz Wörlitz

Zu Gast sein –  Ein musikalisch-kulinarischer Abend

Lazylectric
Gesang: Karolina Trybala
Saxofon: Johanna Järemo
Klavier: Franziska Fürnberg

„Französisch filigran, portugiesisch melancholisch, skandinavisch modern – energetisch, berührend, verführend“, so beschreibt das Trio sein Repertoire. Ladies Lounge Jazz: das sind verlängerter Sommer, verkürzte Nächte, Leichtigkeit und unverkennbare Weiblichkeit. Die ausgebildeten Jazzmusikerinnen aus Leipzig spielen Latin, Swing, Chansons und Evergreens – professionell, engagiert und elegant. Ähnlich verführerisch und mannigfaltig ist die Küche des Ringhotel zum Stein.

181 : 284 Querformat

Seit nunmehr 10 Jahren ist das Restaurant Pächterhaus eine beliebte Spielstätte im Rahmen des Kurt Weill Festes. Leider hat die Mannschaft um Katrin Mädel den Restaurantbetrieb zum Jahresbeginn einstellen müssen. Das Kurt Weill Fest stand damit vor gleich zwei großen Herausforderungen. Es musste ein neuer Veranstaltungsort und zeitgleich ein Küchenteam gefunden werden, das den hohen Anforderungen der anspruchsvollen Kundschaft gerecht wird.

Nun findet die Veranstaltung in Zusammnearbeit mit dem Team des Ringhotels Zum Stein im Eichenkranz in Wörlitz satt.

Termine:          28.02.2018 / 01.03.2018 / 02.03.2018Eichenkranz_Dinner
Start:                 19:00 Uhr
Spielort:            Saal im Eichenkranz in Wörlitz
Kartenpreis:     70,00 € (Dinner und Musik)

      >>Tickets

BUSSHUTTLE
Abfahrt
18.30 Uhr – Restaurant Pächterhaus
18.40 Uhr – Anhaltisches Theater, Theatervorplatz
Rückfahrt
nach Ende der Veranstaltung

 

MENUE

– Aperitivos –

Kräutergarnele auf Tomaten-Knoblauchsalat
Iberischer Schinken & Galiamelone
Geröstete grüne Paprika
Lammbällchen & Oliven-Mandelpastete
Geröstete Brotscheibe & Schafskäse
Avocadocreme & Anchovas

Soupe à la betterave
Rote-Beete-Suppe
Kartoffelschaum
Doradenfilet

Duet av Älg & Ox – Duett vom Elch & Ochsen
Tyttebær & glasierter Apfel
Gebratener Wirsing
Sellerie-Kartoffelstampf

Crème brûlée
Mandelkaka – Mandelkuchen
Salada de Blutorangen

2013-06-eichenkranz

 

 

MDR MUSIKSOMMER 2018 in Wörlitz

MDR MUSIKSOMMER 2018 DinnerConcerts Austria unterwegs

Wo sich kerniger Brass-Sound mit samtweichen Blechtönen vereint, wo der alpenländische Jodler durch die New Yorker Jazzclubs hallt, wo sich zünftige »Innviertler Gstanzerln« mit quirligem Mariachi verbrüdern – da ist Federspiel zu Hause. Denn der Name dieses einmaligen Bläserensembles ist Programm: Federleicht ist sein Spiel mit Stilen und Genres, wie gemacht für eine sommerliche Land- und Seepartie in Wörlitz, zu der sich abwechselnd die Musik oder das Publikum aufs Wasser begeben und der Wörlitzer Park seinen ganzen Reiz ausspielen darf. Zu drei Spielstätten mitten in der einmaligen Kulturlandschaft geht die idyllische Gondelfahrt von einem zum nächsten Klangereignis, das Federspiel bereitet. Ein verlockendes Buffet rundet den Sommerabend voller musikalischer und kulinarischer Köstlichkeiten ab.

Samstag 07.07.2018
Start: 17:00 Uhr an der Gondelstation im Wörlitzer Park
Open-Air-Konzert – Bei Regen in der Petrikirche
Ende gegen 22 Uhr
Kartenpreis 99 € (incl. Wein, Buffet & Programm)

kuenstlerfotos-muso-achtzehn-198-resimage_v-variantBig16x9_w-1472

Im Kartenpreis inklusive:

07. Juli 2018
Start 17 Uhr an der Gondelstation im Wörlitzer Park
Musikalische Gondelfahrt auf dem Wörlitzer See
anschließend Galabuffet am Italienischen Bauernhaus inklusive edlen Getränken
Veranstaltungsende ca. 22 Uhr

Kartenpreis pro Person: 99,00 €

>> Tickets kaufen <<