Absage Erster Advent in Wörlitz 2021

Viele haben es schon geahnt, was jetzt Gewissheit ist: Der traditionelle Erste Advent in Wörlitz, welcher für den 26. bis 28 November 2021 geplant war, ist leider abgesagt. Aufgrund der kontinuierlich steigenden Corona-Infektionszahlen sowie der dringenden Empfehlung des Robert Koch-Instituts größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, haben sich die Organisator*innen zu dem traurigen Schritt entschieden.

Der Marktplatz und die angrenzenden Gassen der Stadt Wörlitz werden aber trotzdem weihnachtlich geschmückt sein. Und auch die Adventskerze wird wieder brennen. Am Samstag und Sonntag versetzen die Oranienbaumer Turmbläser von der Sankt Petri Kirche die Spaziergänger*innen in vorweihnachtliche Stimmung. Hotels und Gaststätten bleiben geöffnet und laden herzlich zu weihnachtlichen Leckereien und Glühwein ein.

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Erster Advent in Wörlitz 2021 (Abgesagt)

Für große wie kleine Besucherinnen und Besucher bildet der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt „Erster Advent in
Wörlitz“ den traditionellen Auftakt, um sich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen.

Zwischen Schloss Wörlitz, Marstall und Kirche St. Petri gelegen, gehört der Wörlitzer Adventsmarkt mit seinem stimmungsvollen Ambiente, liebevollen Kinderprogramm, musikalischer Umrahmung, weihnachtlicher Kulinarik und kunsthandwerklichen Geschenkideen zu einem der schönsten und beliebtesten in Mitteldeutschland. Damit der Markt für alle Besucherinnen und Besucher zu einem sicheren Erlebnis wird, gilt das Gebot, die Hygienevorschriften zu beachten und Abstände einzuhalten.

Die Stadt Oranienbaum-Wörlitz als Veranstalterin und das Organisationsteam, bestehend aus dem Gewerbeverein der Parkstadt und der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, wünschen einen schönen 1. Advent.

Auszug aus dem Programm – Erster Advent in Wörlitz
Adventsmarkt vom 26.–28.11.2021

Marktzeiten
Freitag, 26.11.2021 15:00–19:00 Uhr
Samstag, 27.11.2021 11:00–19:00 Uhr
Sonntag, 28.11.2021 11:00–19:00 Uhr

Schloss Wörlitz
Samstag und Sonntag, 11:00, 12:00, 13.00, 14:00 Uhr
Der besondere Blick
Schlossführung vom Keller bis zum Obergeschoss
Ticketreservierung per Email an schloss-woerlitz@gartenreich.
de oder Telefon 034905-4090

Kirche St. Petri und Bibelturm
Samstag und Sonntag, 11:00–17:00 Uhr geöffnet
Im Bibelturm wird die Ausstellung „feste feiern“
gezeigt, die in der ersten Ebene der früheren Türmerwohnung auf die Advents- und Weihnachtszeit eingeht.
Samstag, 17:00 Uhr
Advents- und Weihnachtskonzert mit bekannten Weisen und Liedern
Leitung: Kapellmeister Chu Tan Cuong
Eintritt frei, Spende wird erbeten
Sonntag, 17:00 Uhr
Lichterkirche
Musikalischer Gottesdienst mit dem Kirchenchor in der Kirche St. Petri

Sommersaal im Küchengebäude
Samstag, 16:00 Uhr
Weihnachtliche Musik bei Kerzenschein
mit dem Flötenquartett Wörlitz
Leitung: Kantorin Susanne Simon

Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz“
Samstag, 15:00 Uhr
Junge Musikerinnen und Musiker im Konzert
Solistenkonzert der Musikschule „Kurt Weill“
Eintritt: 7,00 €, Kartenvorverkauf über das Anhaltische
Theater und in der Gartenreich-Information
Sonntag, 11:00 Uhr
Puppentheater: Das gestohlene Weihnachtsgeschenk
mit dem Puppentheater Traumland
Eintritt: 8,00 €, Kartenvorverkauf in der Gartenreich-Information
Sonntag, 15:00 Uhr
Puppentheater: Rotkäppchen
mit dem Puppentheater Traumland
Eintritt: 8,00 €, Kartenvorverkauf in der Gartenreich-Information

Lusisenschule
Große Modelleisenbahn-Ausstellung in der Turnhalle der Luisenschule
Zu bestaunen sind u. a. die originale Wörlitz-Anlage und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Dioramen.
Advents- und Weihnachtskonzert der Luisienschule. Die Zeiten werden noch bekanntgegeben.

Besondere musikalisch kulinarische Programme:
Freitag und Samstag, 18:30 Uhr
Kamingrillen in der Gastwirtschaft im Küchengebäude am Schloss Wörlitz
Samstag, 15:00–17:00 Uhr
Musikalischer Adventskaffee mit der Birgländer 
Stub‘nmusik aus der Oberpfalz im Ringhotel „Zum Stein“

Märchenfiguren wandeln über den Adventsmarkt.
Samstag und Sonntag 15:00–17:00 Uhr
Das Markttreiben wird musikalisch umrahmt vom Posaunenchor Oranienbaum, welcher zu verschiedenen Zeiten vom Turm der Kirche St. Petri spielt.

Die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn
verkehrt am Freitag, Samstag Sonntag
ab Dessau 9:05, 11:05, 13:05, 15:05, 17:05, 19:05 Uhr
ab Wörlitz 10:20, 12:20, 14:20, 16:20, 18:20, 20:20 Uhr

Änderungen im Programm vorbehalten!

Update: Neustart im Gartenreich

Der Inzidenzwert im Landkreis sinkt weiter. Die Schlösser im Gartenreich Dessau-Wörlitz und die Insel Stein im Wörlitzer Park sind wieder geöffnet! Bitte Tickets und Führungen auf http://www.gartenreich.com im Vorfeld reservieren – Zeitfenstertickets. Die Gondeln und Fähren stehen wieder zur Verfügung. Das Gotische Haus öffnet ab 1. Juni. Entsprechend der derzeit geltenden Regelungen ist es wichtig, dass Interessierte sich ihre Eintrittskarten im Vorfeld online kaufen.

Pfingsten 2021 in Wörlitz

Kleines Update zum Pfingstfest! Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen und der zu hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Wittenberg sind alle Museen und Fähren im Wörlitzer Park geschlossen. Der Gondelbetrieb ist auch eingestellt.  Einen Spaziergang durch den Wörlitzer Park steht aber nichts entgegen.

Update: Schlösser, Gondeln und Fähren sind wieder geschlossen

Stand 26.04.2021 – Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen und der zu hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Wittenberg und der Stadt Dessau-Roßlau müssen die Schlösser Wörlitz, Oranienbaum, Luisium und Mosigkau sowie die Insel Stein und das Gotische Haus im Wörlitzer Park bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Auch der Gondel- und Fährbetrieb im Wörlitzer Park ist vorerst eingestellt. Einen Spaziergang durch den Wörlitzer Park steht aber nichts entgegen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Update – Öffnungszeiten im Gartenreich

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen und der zu hohen Inzidenzzahlen in der Stadt Dessau-Roßlau müssen das Schloss Luisium in Dessau-Waldersee und das Schloss Mosigkau in Dessau-Mosigkau bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Die Schlösser Wörlitz und Oranienbaum sowie die Insel Stein und das Gotische Haus im Wörlitzer Park bleiben hingegen vorerst geöffnet, solange der Inzidenzwert im Landkreis Wittenberg noch über einen Zeitraum von drei Tagen unter dem Wert von 100 liegt.

Update! Am Wochenende 24.4. + 25.4.2021 sind das Wörlitzer Schloss, Insel Stein und das Gotisches Haus zum jetzigen Zeitpunkt geöffnet.

Auch die Gondeln und Fähren im Wörlitzer Park können unter Einhaltung der Hygieneregeln weiterhin genutzt werden.

Elbfähre Coswig bis 30.4. außer Betrieb

Da für den Zeitraum 06. April bis 30. April 2021, bedingt durch Reparaturarbeiten an der Natursteinpflasterstraße, eine Gesamtsperrung des Verkehrs auf der K 2376, zwischen der Fähre und Wörlitz behördlich angeordnet wurde, wird der Fährbetrieb während der Dauer dieser Straßenbaumaßnahme eingestellt.

Bitte benutzen Sie zum Überqueren der Elbe, während dieser Zeit, die Elbebrücken Vockerode oder Wittenberg.

Die Grotte der Egeria wird zur Baustelle

Gestern rollte die Bauarbeiter an. Die Grotte der Egeria wird heute zur Baustelle. Denn um sie zu bewahren, muss sie instandgesetzt werden. Die Sandsteinskulptur der römischen Quellnymphe Egeria wird ihre Behausung daher – zu ihrer eigenen Sicherheit – für eine Weile verlassen.

Das Bauwerk unweit der Felseninsel “Stein” im Wörlitzer Park weist absichtlich einen ruinösen Charakter auf. Doch die Grotte hat zusätzlich an Standsicherheit eingebüßt. Denn der Boden – tonig und schluffig – ist wenig tragfähig und der Wassergraben, der stetig durch die Grotte plätschert, hat zusätzlich zu Ausspülungen geführt. Die Nordwand neigt sich daher mittlerweile zu weit nach außen. Für die Sanierungsarbeiten in den kommenden Monaten müssen Wand und Gewölbe also abgestützt werden.

Ein kleiner Hinweis für euren Besuch: Am Zedernweg, der zur östlichen Seespitze führt, wird es zu kleinen Einschränkungen kommen. Der Uferweg um die Insel „Stein“ jedoch kann ohne Probleme weiterhin genutzt werden. (Quelle: gartenreich.com)

Fähren und Gondeln fahren wieder im Wörlitzer Park

Ab 1. April  ist der Wörlitzer Park wieder vom Wasser aus erlebbar. Es gelten im April folgende Fahrzeiten und coronabedingt folgende  maximale Gruppengrößen:

Gondeln: täglich von 11 bis 15 Uhr, Abfahrt zur vollen Stunde; maximale  Gruppengröße vier Personen;  mehr, wenn sie einem Familienverband angehören.

Amtsfähre: täglich 11 bis 17 Uhr, sechs  Personen;  mehr, sofern sie einem Familienverband angehören oder alle einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Roseninselfähren: täglich 11–17 Uhr; vier Personen oder mehr, sofern sie einem Familienverband angehören oder alle einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die Fähren fahren innerhalb dieser festen Fahrzeiten ohne Fahrplan. Für Mai bis September gibt es dann erweiterte Gondel- und Fährzeiten. Für die Gondeln sollen  vorab Tickets gebucht werden.

Update – Diese Museen dürfen wieder öffnen

Nach mehr als viermonatiger Schließung dürfen Sachsen-Anhalts Museen und Gedenkstätten unter strengen Corona-Auflagen wieder öffnen.

  • Die Schlösser und Sammlungen im Gartenreich Dessau-Wörlitz öffnen wie folgt:
  • Schloss Wörlitz ab 20.03.2021
  • Gotisches Haus im Wörlitzer Park ab 20.03.2021
  • Insel Stein im Wörlitzer Park ab 20.03.2021
  • Schloss Luisium ab 20.03.2021
  • Schloss Mosigkau ab 20.03.2021
  • Schloss Oranienbaum ab 10.04.2021
  • Der Ticketverkauf findet ausschließlich online statt.

Der Gondel- und Fährbetrieb startet voraussichtlich am 1. April.